WOLFSTHAL ERLEGT FISCHAMEND 3:0

August 27, 2019

Zweites Spiel zweiter Sieg! Wolfsthal ist nach dem 3:0 über Fischamend toll aus den Startlöchern gekommen. "So kann es ruhig weitergehen", meinte Obmann Bernd Hofmeister.
 

Nach dem 4:1-Auftaktsieg wollten die Wolfsthaler natürlich auch gegen Fischamend als Sieger vom Platz gehen. Doch die Schuster-Elf tat sich in der ersten Halbzeit schwer - hatte zwar einige gute Möglichkeiten, zählbares schaute dabei aber nicht heraus. Auch die Gäste tauchten hin und wieder gefährlich vor dem Wolfsthaler Tor auf - Treffer gelang aber auch der Koren-Elf keiner.

 

WOLFSTHAL ENTSCHEIDET SPIEL NACH DER PAUSE

Ein missglückter Rückpass von Patrick Chilla verhalf den Wolfsthalern dann zur Führung. Christoph Rauscher fing den zu kurz gespielten Pass ab - Flanke auf Manuel Oswald und der hatte keine Mühe mehr das 1:0 zu erzielen (53.). Nur wenig später dann Oswald auf Daniel Scholz und dieser traf mit einem Schuss ins lange Eck zur Vorentscheidung und zum 2:0 (64.). Die Partie war somit entschieden und das 3:0 durch Christoph Rauscher in den Schlussminuten war nur mehr Draufgabe. Die Wolfsthaler starteten mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel perfekt in die neue Saison. "Wir sind zufrieden mit dem Auftakt. Fischamend hat uns lange das Leben schwer gemacht, aber nach der Pause sind dann die Kräfte geschwunden", freut sich Wolfsthals Obmann Bernd Hofmeister über den Sieg. Fischamends sportlicher Leiter Alfred Boigner: "Wir haben erst drei Trainings unter dem neuen Coach absolviert. Wir werden schon noch unsere Punkte machen. Das braucht vielleicht nur etwas Zeit."

 

 

Tore:
1:0 Manuel Oswald (53.)
2:0 Daniel Scholz (64.)
3:0 Christoph Rauscher (84.)
 
Quelle
Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook App Icon

© 2018 SC Wolfsthal