Wölfe fertigen Sarasdorf ab

September 6, 2018

Sportplaz Wolfsthal - Die Rahmenbedingungen für das bevorstehende Match hätten besser nicht sein können. Die Außentemperatur lag bei angenehmen 22°C und der Rasen war, durch den Regen der Vortage, im Idealzustand. Diese Rahmenbedingungen konnten die Wölfe dann sofort ummünzen. 

Das Spiel startete um 18:00 und das erste Tor ließ nur drei Minuten auf sich warten. Philip Satzl bekam den Ball auf seinen rechten Fuß und vollstreckte, in der Manier eines Thomas Müller, ins lange Eck - 1:0. Nach dem Treffer spielten die Wölfe munter weiter und nach zahlreichen vergebenen Einschussmöglichkeiten war es dann Borja Kappel der in der 22. Minute sein erstes Tor für den SCW erzielte - 2:0. Nur drei Minuten später klingelte es dann wieder, denn Philip Filipovic lupfte den Ball in Richtung Tor und der Torwart der Sarasdorfer griff daneben - 3:0. 

Mit dieser komfortablen Führung ging es dann in die Halbzeitpause. 

Die Wölfe verschliefen den Beginn der zweiten Halbzeit und so konnte die Gäste kurzzeitig anschließen - 3:1. In der 55. Minute schwächten sich die Gäste dann selbst, da Dominik Süss nach einer Torchancenverhinderung mit Rot vom Platz musste. Nun waren die Gäste kräftemäßig am Ende angelangt und Philip Filipovic konnte in der 65. Minute sein zweites Tor markieren - 4:1.  In Minute 68, also wiederum nur drei Minute später, netzte auch Routinier Markus Holemar - 5:1. Nun wurde nur noch in einer Hälfte gespielt, jedoch scheiterte Alberin Kokollari unzählige Male im Abschluss, bis zur 90. Minute. Da konnte Alberin Kokollari nach einem Vorstoß von Rafael Matoschitz abstauben - 6:1. 

 

Fazit: Der Sieg der Wölfe ging absolut in Ordnung und hätte, bei besserer Chancenverwertung, mindestens doppelt so hoch ausfallen können. 

 

Tore: 

  • 1:0 Philip Satzl (3.)

  • 2:0 Borja Kappel (22.)

  • 3:0 Philip Filipovic (25.)

  • 3:1 Florian Gruber (51.)

  • 4:1 Philip Filipovic (65.)

  • 5:1 Markus Holemar (68.)

  • 6:1 Alberin Kokollari (90.)

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook App Icon

© 2018 SC Wolfsthal