Wölfe verschenken zwei Punkte gegen Prellenkirchen

August 20, 2018

Sportplatz Wolfsthal – Die Außentemperaturen waren, wie schon letzte Woche, extrem heiß. Bei gefühlten 35°C wurde die Partie angepfiffen. Das Spiel zwischen dem SCW und den Gästen aus Prellenkirchen lockte einige Zuschauer in die Höhle der Wölfe.

Von Beginn weg übernahmen die Wölfe die Kontrolle über das Spiel und versuchten sich vor das Tor der Prellenkirchner zu kombinieren. Die Gäste standen sehr tief und warteten auf Kontermöglichkeiten, die jedoch in Halbzeit eins ausbleiben sollten. Die Wölfe spielten einen Angriff nach dem anderen – jedoch konnte man anfänglich nichts Zählbares herausholen. In Minute 31 wurde Kapitän Andreas Thurner in Richtung Strafraum geschickt. Er bekam den Ball von der Außenseite und sprintete mit dem Ball in den Sechzehner, ehe er vom gegnerischen Sechser gefoult wurde. Es gab Elfmeter für den SCW. Routinier Markus Holemar verwertete den fälligen Strafstoß souverän – 1:0. Vor der Halbzeitpause kam es zu keiner nennenswerten Aktion mehr.

Der Beginn der zweiten Halbzeit war ein Ebenbild des ersten Durchganges. Die Wölfe machten das Spiel und erarbeiteten Meter um Meter. Nach 57 Minuten wurde Manuel Oswald am linken Flügel in Szene gesetzt, er spielte einen scharfen Querpass auf Alaa Hawas, der sich die Chance nicht entgehen ließ und vollstreckte – 2:0. Nun schien der Kuchen gegessen zu sein, jedoch kamen die Gäste zum eher glücklichen Anschlusstreffer in der 67. Minute. Nun ging es für beide Mannschaften zur Trinkpause, die das ganze Spiel auf den Kopf stellen sollte. Ab dem Zeitpunkt, ab dem die Spieler auf den Rasen zurückkehrten spielte nur noch eine Mannschaft, nämlich die Gäste aus Prellenkirchen. Sie erspielten sich Chance um Chance und schnürten die Wölfe in der eigenen Hälfte ein. Schlussendlich kam was kommen musste. In der 97. Minute schlug Jan Ziegler eine Flanke in den Strafraum, wo es zum Gestocher kam, mit dem Endresultat, dass Marian Timm den Ausgleich erzielte – 2:2.   

 

Fazit: Die Wölfe waren 70 Minuten lang die klar bessere Mannschaft am Platz, jedoch schien es so, als wäre den Mannen des SCW nach der Trinkpause die Luft ausgegangen. Schlussendlich war das Unentschieden gerechtfertigt.

 

 

Tore:

  • 1:0 Markus Holemar (31.)

  • 2:0 Alaa Hawas (57.)

  • 2:1 Marian Timm (68.)

  • 2:2 Marian Timm (90.+7)

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook App Icon

© 2018 SC Wolfsthal