Wölfe erkämpfen sich ersten drei Punkte

August 16, 2018

Sportplatz Rohrau - Der SCW gastierte bei den Gelsen aus Rohrau. Bei gefühlten 35 Grad Celsius wurde das Spiel um 17:30 freigegeben. Man merkte den Wölfen an, dass sie leicht nervös agierten, ob der Tatsache, dass es nun um Punkte ging. 

 

Die erste Halbzeit entwickelte sich zu einem spannenden und offene Spiel, beide Mannschaften fanden ihr Chancen vor. Ein leichtes Chancenplus erspielten sich die Wölfe zum Ende der ersten Halbzeit. Mit dem Tor wollte es aber, noch nicht, sein. Beispielhaft umdribbelte Philip Filipovic Verteidiger und Torwart, jedoch konnte ein gegnerischer Verteidiger das sicher geglaubte Tor noch auf der Linie verhindern. 

Mit dem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause. 

Die zweite Halbzeit startete dann mit einem Schock für die Wölfe. Nach einer Standardsituation erzielten die Rohraurer das 1:0. Kurzzeitig herrschte bei den Wölfen ein Schockzustand, den man aber schnell abschütteln konnte. In der 77. Minute wurde Alaa Hawas im Strafraum gefoult und Markus Holemar verwertete den fälligen Strafstoß - 1:1. Nun wurde das Spiel kurios, der Schiedsrichter zeigte innerhalb von vier Minuten zwei glatt rote Katen für Beleidigung. Man muss aber dazu sagen, dass der Schiedsrichter maßlos überfordert war. Diese Aktionen waren der sogenannte "Büchsenöffner" für die Wölfe. Nach einem Freistoß an der 16ner Grenze konnte der Torwart nur kurz abwehren und Alaa Hawas staubte aus fünf Metern ab 2:1. Die Rohrauer warfen noch einmal alles nach vorne, jedoch konnten sie keine Gefahr mehr aufbauen. Kurios ging es auch nach dem Schlusspfiff weiter. Der Torwart der Rohrauer holte sich noch eine rote Karte bei dem Unparteiischen, für eine Beleidigung, ab.

 

Fazit: Die Mannen des SCW zeigten, dass sie diese drei Punkte unbedingt haben wollte und so war der Sieg auch verdient.  

 

Tore:

  • 0:1 Steiner Philipp (58.)

  • 1:1 Markus Holemar (77.) 

  • 2:1 Alaa Hawas (79.)

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook App Icon

© 2018 SC Wolfsthal