Wölfe ringen Stixneusiedl in temporeichem Spitzenspiel nieder

Sportplatz Wolfsthal - Das Wetter zeigte sich frühsommerlich und zu Beginn der Partie hatte es um die 25 Grad. Auf dem Platz hingegen brannte der Rasen förmlich. 22 Akteure denen man die Motivation in den Augen richtig ansehen konnte und dementsprechend entwickelte sich auch eine hochklassige Begegnung. 

 

Um 19:00 kam der erste Pfiff des Schiedsrichters, der das Spiel eröffnete. Nach sechs gespielten Minuten versammelten sich die Wölfe erstmals zum Torjubel. Philip Filipovic verwertete eine Hereingabe aus kurzer Distanz - 1:0. Dieses Tor weckte die Gäste aus ihrem anfänglichen Schlaf und so entwickelte sich ein Hin und Her, bei dem die Stixer die besseren Chancen vorfanden. Am Spielstand änderte sich jedoch nichts und so ging man mit dem 1:0 in die Kabinen. 

Zurück aus der Halbzeitpause begannen nun die Wölfe nach und nach das Spiel zu gestalten. In der 55. Minute vollendete Markus Holemar einen Angriff aus kurzer Distanz - 2:0. In der 65. Minute verkürzten die Gäste - 2:1. Davon ließen sich die Heimischen keineswegs beeindrucken. Philip Satzl bekam auf der Mittelauflage den Ball auf halblinker Position, er schaute auf und startete Richtung Stixer Tormann. Die Verteidigung spekulierte auf ein Abspiel Satzl´s, dieses kam nicht, anstelle dessen rannte er Richtung Tor und netzte, im Stile eines Thomas Müller, eiskalt - 3:1. Drei Minuten später konnten die Gäste wieder anschließen 3:2. Nun entwickelte sich ein hektisches Spiel, dass für den Kapitän der Gäste mit der roten Karte endete. In der 87. Minute machte Markus Holemar dem Spiel ein Ende und verwertete einen Elfmeter - 4:2. 

 

Fazit: Die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, spielten eine hochklassige Partie, die die Wölfe aber auch verdient gewinnen konnten.

 

Tore:

  • 1:0 Philip Filipovic (6.)

  • 2:0 Markus Holemar (55.)

  • 2:1 Juray Török (65.)

  • 3:1 Philip Satzl (71.) 

  • 3:2 Juray Török (73.)

  • 4:2 Markus Holemar (87.) 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook App Icon

© 2018 SC Wolfsthal