Wölfe enttäuschen gegen Au

March 31, 2018

Sportplatz Au/Leithaberge - Wenn der SCW bei SC Au gastiert kam dabei seit geraumer Zeit kein voller Erfolg zustande, auch diesmal nicht. 

 

Um 16:30 wurde die Partie angepfiffen und man merkte sofort, dass dies keine leichte Aufgabe werden würde, doch dass man dann gegen den Tabellenvorletzten solche Probleme hat dachte wohl niemand. Bereits in der neunten Minute lag Au voran - 1:0. Der erhoffte Weckruf auf Seiten des SCW blieb aus und so spielte man zwar einige Kombinationen heraus, jedoch fand man den Weg zum Tor nicht. Es war kaum möglich gefährliche Chancen zu erspielen, da die Akteuere des SCW viel zu eigensinnig agierten und dadurch keinen Spielfluss zustande brachten. Typischerweise musste dann ein Eigentor der Aurer her um den SCW wieder ins Spiel zu bringen. In der 43. Minute, kurz vor der Pause, bugsierte ein Verteidiger der Heimmannschaft den Ball ins eigene Tor - 1:1. 

Nach Wiederanpfiff konnte man keine Besserung im Spiel der Wölfe erkennen. In der 73. Minute musste dann auch noch Alberin Kokollari, nach einem Foul, mit gelb-rot vom Platz, nachdem er für das Wegschießen eines Balles in der ersten Hälfte gelb sah. Nun dachte man, aus Sicht der Wolfsthaler, es könnte nicht noch schlimmer kommen - doch, konnte es. In der 87. Minute erzielte die Heimmannschaft das Siegestor - 2:1. 

 

Fazit: Die Wölfe präsentierten sich verhältnismäßig schwach und so ging die Niederlage schlussendlich auch in Ordnung. 

 

Tore:

  • 1:0 Patrick Widder (8.)

  • 1:1 ET (43.)

  • 2:1 Edin Dilaver (87.)

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload

  • Facebook App Icon

© 2018 SC Wolfsthal